Hauptnavigation


Subnavigation


Änderung Kabel-TV ab 01.07.2024

Warum ändert sich etwas?

Die Versorgung mit Kabel-TV für Ihre Wohnung erfolgt aktuell durch die gewoge AG, die Kosten für den Kabelanschluss zahlen Sie mit den Betriebskosten. Durch eine Gesetzesänderung (Novellierung des Telekommunikationsgesetzes) wurde die Betriebskostenverordnung angepasst. Ab dem 01.07.2024 ist die Umlage der Gebühren für die TV-Versorgung nicht mehr gestattet.

  

Was heißt das konkret für Sie als Mieter?

Sie müssen selber aktiv werden. Spätestens ab dem 01.07.2024 müssen Sie einen eigenen Vertrag für die TV-Versorgung abschließen, um ohne Unterbrechung die gewohnten TV-Programme empfangen zu können. Die gewoge AG wird die Umlage der TV-Kabelgebühren am 30.06.2024 einstellen. Die bis dahin entstandenen Kosten werden in der nächsten Nebenkostenabrechnung berücksichtigt.

  

Sie möchten den bisherigen TV-Versorger beibehalten?

NetAachen versorgt aktuell Ihre Wohnung mit Kabel-TV und bietet attraktive Angebote für Ihre individuelle TV-Versorgung. Infos dazu finden Sie hier: netaachen.de/kabelfernsehen

 

Das Team von NetAachen steht Ihnen gerne unter Tel. 0241 91852 590 oder 0241 8943 7733 bei Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus finden im April Beratertage in den Servicebüros der gewoge AG statt.

 



Footer